Kita Bunte Bieber Bande freut sich über mehr Grün

Groß und Klein packen mit an - rund 30 Helfende Hände sorgen für eine schnelle Pflanzung
Fröhliches Graben, bei bestem Sonnenschein

Am gestrigen Samstag den 10. Februar haben wir zum ersten Mal im Jahr 2024 unser Equipment ausgepackt und auf dem Gelände der Kita Bunte Biberbande in Cracau (Struvestraße) gepflanzt. Beteiligt haben sich rund 30 Helferinnen und Helfer, sowie 5 Kinder. Eine Pflanzung im Januar war wegen der Witterung mit starken Niederschlägen leider nicht möglich, dafür konnte sich dadurch der Grundwasserspiegel wieder etwas füllen.

Bei überwiegend strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 13 Grad kamen auf dem Gelände der Kita 270 Bäume und Sträucher in die Erde.

Wie auch bei der Pflanzung bei der Trilingualen Kita mussten wir feststellen, dass der Aspekt des Schattens für die Kinder beim Bau der Einrichtungen durch die Stadtverwaltung leider nicht berücksichtigt wurde. Dem haben wir jetzt etwas abgeholfen und entlang des Zaunes in zwei Reihen gepflanzt.

Diese Pflanzung bietet den Kindern in einigen Jahren einen schönen Schutz.

Unter den Helfern gesellte sich auch ein indischer Student, er möchte bei den nächsten Pflanzungen seine Kommilitonen mitbringen.

Wir freuen uns, dass unsere Aktion auch Anklang bei der indischen Community findet. Diese ist übrigens die größte Gruppe der ausländischen Studierenden an der Otto-von-Guericke-Universität. Wir begrüßen ausdrücklich die Vielfalt in unserer Stadt und setzen uns für demokratischen Werte und Solidarität ein!

(v.l.) Ralf, Hendrik und Sebastian buddeln
ein Helfer verteilt Pflanzen

Auch die Leiterin der Kita war begeistert über die Aktion!

„Eine Mama hat auf die Aktion aufmerksam gemacht. Wir finden es sensationell, dass es den Verein gibt. Ein operatives Ziel unserer Einrichtung ist es, unseren CO2-Fußabdruck zu verringern. Wir wollen gleichzeitig etwas für die Natur und die Insektenvielfalt manchen. Es soll mit der heutigen Aktion Spielraum, sowie Sichtschutz für die Kinder geschaffen werden“ so Ina Henkel.

Wir danken Kay von Dominos für die leckeren Pizzen und Voelkel für den köstlichen (alkoholfreien) Punsch, sowie der Limo. Besonders die Kleinen haben sich über die Stärkung gefreut. Allen Helferinnen und Helfern danken wir für ihren tatkräftigen Einsatz.