Wie kann ich Otto pflanzt! unterstützen?

Mit Spenden

Kontoinhaber: Klimabonus e.V.

IBAN: DE24 8109 3274 0001 1405 90

Volksbank Magdeburg

Verwendungszweck wichtig: „ottopflanzt

Falls ihr eine Urkunde und oder eine Spendenquittungen benötigt füllt bitte dieses Formular aus.

Noch einfacher geht´s natürlich auch über PayPal.

mit Flächen

mit deiner Tatkraft

Ganz klar, bei unseren Pflanzungen freuen wir uns über jede helfende Hand! Aber bis dahin gibt es viele weitere Aufgaben. Wir brauchen zum Beispiel Menschen, die …

  • gut organisieren können
  • vernetzt sind und unsere Idee weitertragen
  • uns naturschutzfachlich beraten können
  • sich mit IT (Website) vertraut sind
  • gut recherchieren können
  • Kontakte zu Politik und/oder Wirtschaft haben
  • sich mit Grafik und Design auskennen
  • technische Kenntnisse haben
  • bereit sind, Werkzeug oder einen Anhänger auszuleihen
  • stilsicher Briefe schreiben können
  • auch mal einen Tee machen oder eine Suppe für die Gruppe kochen 😉

Wozu verpflichtet die Mitarbeit?

Zu gar nichts! Wir freuen uns über

  • ständig aktive Mitgliedern
  • gelegentliche Unterstützerinnen und Unterstützern
  • und auch Leute, die nur ein einziges Mal mit anpacken

Wo lerne ich Otto pflanzt! näher kennen?

Wir haben zurzeit zwei Messenger-Infogruppen:

Außerdem findest Du uns auf Social Media:

Twitter

Instagram

Facebook

Viele unserer Arbeitsunterlagen sind (nach Anmeldung) offen einsehbar auf plattform-n.org. Dafür kannst Du Dich HIER registrieren.

Persönlich treffen wir uns regelmäßig zu einem Offenen Plenum (Info wird über die WhatsApp/Telegram Gruppen verteilt)– aktuell wegen Corona nur online via Zoom (keine Anmeldung erforderlich). Neue Gesichter sind hier ausdrücklich willkommen!

Unser Partner - Klimabonus

Klimabonus – Erfolgreich für den Klimaschutz
Es wird weltweit zu viel fossile Energie genutzt, eine Folge dieses großen Energieverbrauchs ist die Veränderung des Klimas mit einer Zunahme extremer Wetterereignisse und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Eine wichtige Frage dabei ist wie wir gut Leben können und dabei klimafreundlich handeln.

Das Klimabonus-Projekt zeigt in drei Schritten Möglichkeiten für einen klimafreundlicheren Alltag auf:

INFORMIEREN – Wieviel Energie wird wofür benötigt und wie sieht meine eigene CO2-Bilanz aus?

REDUZIEREN – Wo kann ich die Nutzung fossiler Energie und damit die Freisetzung von CO2 effektiv verringern?

KOMPENSIEREN – Was kann ich tun, um den Anteil an CO2 auszugleichen, den ich im täglichen Leben erzeuge? Der Klimabonus-Verein bietet die Möglichkeit das CO2 was nicht reduziert werden kann, in lokalen Klimaschutz-Projekten wieder festzulegen.

DER KLIMABONUS ALS KLIMAWÄHRUNG – für den Klimaschutz im Alltag
Der Klimabonus belohnt klimafreundliches Verhalten und führt mit leichten Schritten zu einer Verringerung von Treibhausgasen. Als Klimawährung weist der Klimabonus auf klimaneutrale Angeboten hin und ist eine Gedächtnisstütze für den alltäglichen Klimaschutz.

Das Klimabonusprojekt findet in drei Modellregionen in Magdeburg, im Chiemgau und in der Region Burgwald nahe Marburg, in ganz Deutschland statt. Als Modellprojekt wird es gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.